DRK Presseinformationen https://www.drk-cannstatt.de de DRK Wed, 10 Jul 2024 01:10:48 +0200 Wed, 10 Jul 2024 01:10:48 +0200 TYPO3 EXT:news news-37 Sun, 16 Jan 2022 14:06:00 +0100 Neue EKG-Geräte Corpuls3 /aktuell/presse-service/meldung/neue-ekg-geraete-corpuls3.html Neue EKG-Geräte Corpuls3 In den letzten Tage erreichte uns ein nachträgliches Weihnachtsgeschenk der Firma Corpuls Medizintechnik Ende letzten Jahres bestellte die Bereitschaft bei der Firma Meßmer Medizintechnik GmbH zwei neue Copuls3 der Firma Corpuls Medizintechnik. Altersbedingt mussten zwei EKG-Geräte vom Rettungswagen und einer Sanitätswache ersetzten, was diese Neuanschaffung notwendig machte.

Das Corpuls3 hat sich bereits seit vielen Jahren im Rettungsdienst in Stuttgart bewährt. Daher hat man sich für diese Geräte entschieden, da es uns wichtig ist, dass die Patienten den gleichen Gerätestandard haben unabhängig davon, ob sie durch das Ehrenamt oder den Regelrettungsdienst versorgt werden.

]]>
news-36 Tue, 21 Dec 2021 14:05:00 +0100 Neuer Gerätewagen Logistik /aktuell/presse-service/meldung/neuer-geraetewagen-logistik.html Neuer Gerätewagen Logistik Wir dürfen unseren neuen Gerätewagen Logistik in der Bereitschaft begrüßen. Die Bereitschaftsleitung machte sich letzte Woche auf den Weg zur Firma Haberl Electronic GmbH & Co. KG nach Bayern und nahm das Fahrzeug entgegen. Das Fahrzeug wird zukünftig im Materialtransport für unsere #Sanitätsdienste eingesetzt. Er hat keine feste Beladung, was einen flexiblen Einsatz möglich macht und kann somit im Bedarfsfall individuell beladen werden.

]]>
news-35 Wed, 25 Aug 2021 14:04:00 +0200 Neue Fahrzeughandys /aktuell/presse-service/meldung/neue-fahrzeughandys.html Neue Fahrzeughandys für die Transportfahrzeuge Wir konnten vor einigen Wochen die alten Fahrzeughandys durch neue IPhones SE ersetzen. Mit den neuen Handys stehen den Helfern:innen nutzbare Apps zum Beispiel für die Dosierung von Medikamenten bei Kindern zur Verfügung. Aber die Helfer:innen können nun auch schon aus der Patientenwohnung die aktuelle Klinikübersicht anschauen und so ohne weiteren Zeitverzug die nächste freie Klinik anfahren. Mit diesem Fortschritt in der Digitalisierung konnten wir wieder einen Schritt weitergehen um eine noch bessere Patientenversorgung zu gewährleisten.

]]>
news-38 Thu, 15 Jul 2021 14:11:00 +0200 Hochwasserkatastrophe in Rheinland-Pfalz /aktuell/presse-service/meldung/hochwasserkatastrophe-in-rheinland-pfalz.html Auf Anforderung des Landes Rheinland-Pfalz machten sich am 15. Juli zwei Helfer auf den Weg in das Katastrophengebiet nach Ahrweiler. Auf Anforderung des Landes Rheinland-Pfalz machten sich am 15. Juli zwei Helfer mit unserem Notfallkrankentransportwagen auf den Weg in das Katastrophengebiet nach Ahrweiler. Das Land Baden-Württemberg entsendete in den nächsten Stunden über 100 Krankentransportwagen mit über 250 Einsatzkräften dorthin. Zunächst fuhren die Einsatzkräfte die Landesfeuerwehrschule in Bruchsal an. Dort sammelten sich die Helfer zu einem Kontingent. Mit diesem Kontingent fuhren die Helfer am späten Donnerstag Abend in das Schadensgebiet nach Ahrweiler weiter. Rund 24 Stunden nachdem verheerenden Hochwasser trafen die beiden Cannstatter Helfer im Schadensgebiet ein. Vor Ort zeigte sich ein Bild der Zerstörung. Sie unterstützten die örtlichen Einsatzkräfte bei der Evakuierung von Pflegeeinrichtungen und der Verlegung von Personen in Notunterkünfte im Landkreis Ahrweiler. 

Weitere Informationen zu diesem Einsatz können sie den Pressemitteilungen vom Deutschen Roten Kreuz entnehmen: https://www.drk.de/presse/pressemitteilungen/

Das DRK bittet um Spenden für die betroffenen Menschen: 
IBAN: DE63370205000005023307 
BIC: BFSWDE33XXX 
Stichwort: Hochwasser

]]>
news-34 Sun, 25 Apr 2021 14:02:00 +0200 Neue Defibrillatoren /aktuell/presse-service/meldung/neue-defibrillatoren.html Neue Defibrillatoren für die KTWs Wir dürfen uns über neue Defibrillatoren in der Bereitschaft freuen! Die beiden Geräte C1 der Firma Corpuls werden kommende Woche auf unseren beiden KTWs eingebaut und stehen uns dann bei unseren Einsätzen zur Verfügung. Neben der lebensrettenden Funktion der Defibrillation ist es mit den Geräten auch möglich einen Patienten zu Überwachen mit der EKG und Pulsoxymeter Funktion.

Aktuell werden die HelferInnen noch in Kleinstgruppen auf die Geräte geschult.

]]>
news-33 Tue, 18 Feb 2020 13:55:00 +0100 Neuer KTW in Dienst gestellt /aktuell/presse-service/meldung/neuer-ktw-in-dienst-gestellt.html Dieses Jahr konnte der zweite KTW ersetzt werden. Wir haben einen Neuzugang! 

Diese Woche konnten wir einen neuen Krankentransportwagen in Dienst stellen als Ersatz für unseren in die Jahre gekommen 54/25-2. Auch der neue KTW trägt wieder den Funkrufnamen 54/25-2. Wie alle unsere Transportfahrzeuge ist auch dieser nach DIN-Norm ausgestattet und baugleich mit den Fahrzeugen vom Rettungsdienst. Es hat nicht lange gedauert und die Helfer konnten bereits den ersten Patiententransport mit unserem Neuzugang durchführen. 

 

]]>
news-9 Mon, 26 Aug 2019 09:00:00 +0200 Neue Einsatzleitzentrale /aktuell/presse-service/meldung/neue-einsatzleitzentrale.html Wir verfügen über eine neue Einsatzleitzentrale für Großveranstaltungen im und um den Neckarpark. Im Sommer 2019 haben unsere Helferinnen und Helfer unsere alte Einsatzleitzentrale auf dem Cannstatter Wasen renoviert und durch hochmoderne Technik ersetzt. Nach 13 Jahren ist unsere alte ELZ in die Jahre gekommen und konnte unseren Helfern nicht mehr als zuverlässiger Partner im Einsatz dienen. 

Wie zuvor stehen den Disponenten auch weiterhin 3 Arbeitsplätze zur Verfügung mit neuer Technik unteranderem von der Firma Lardis. Die Funkbedienung und Haussteuerung der Firma Lardis wurde von einer Fachfirma verbaut und programmiert. 

Aus der Einsatzleitzentrale wird der sanitätsdienstliche Einsatz auf dem Cannstatter Wasen in enger Zusammenarbeit mit der Integrierten Leistelle Stuttgart geführt. 

]]>
news-11 Mon, 25 Feb 2019 00:00:00 +0100 Zwei neue Mannschaftstransportfahrzeuge im Dienst /aktuell/presse-service/meldung/zwei-neue-mannschaftstransportfahrzeuge-im-dienst.html Wir konnten zwei Mannschaftsfahrzeuge von der Polizei übernehmen. Ohne große Übergabefeiern ging es auch schon los für unsere zwei Zwillinge. 

Keine 24 Stunden nach der Indienststellung waren die beiden baugleichen Fahrzeuge mit zahlreichen Einsatzkräften bereits auf dem Weg in den Einsatz. Die beiden Fahrzeuge ersetzen und erweitern zugleich den Fuhrpark. Das Vorgängerfahrzeug mussten wir altersbedingt leider außer Dienst nehmen, sodass eine Ersatzbeschaffung notwendig war. Aufgrund der steigenden Einsatzbelastung haben wir uns dazu entschlossen unseren Fuhrpark in dieser Anschaffung um einen weiteren Mannschaftstransportwagen zu erweitern. 

Die Fahrzeuge können bis zu 8 Einsatzkräfte transportieren, sind ausgestattet mit einem Notfallrucksack und einer Sondersignalanlage. 

]]>